Haben Sie ein Dampfbügeleisen zuhause und kennen noch nicht alle Tipps und Funktionen dazu? Dann helfen wir Ihnen hier mit Features und Funktionen weiter.

Einige kennen Sie vielleicht schon oder brauchen sie auch garnicht, andere werden Sie lieben lernen. Es hängt ganz von Ihrer Situation, Ihren Vorlieben und Nutzen ab.

Features Dampfbuegeleisen

Wattanzahl

Normalerweise gilt je höher die Wattanzahl ist, desto schneller wird das Bügeleisen heiß. Ein Eisen mit 1200 Watt braucht in etwa 2 Minuten, um die gewünschte Hitze zu erreichen. Eines mit 1725 Watt wird in einer halben Minute heiß sein und bereit zum Bügeln. Natürlich ist das stärkere Bügeleisen auch teurer, aber es gibt Ihnen ein ganz anderes Bügelerlebnis.

Bügelsohle

Die Bügelsohlen sollen natürlich nicht am Stoff festkleben. Es gibt viele verschiedene Platten, welche aus rostfreiem Stahl oder mit Platin überzogen.
Ebenso unterscheiden sich die Formen der Platte bei Bügeleisen. Eine klein zulaufende Spitze vorne eignet sich super um die hartnäckigsten Falten rauszubügeln.

Dampfbügeln

Dieses Feature gehört zu einem jeden Dampfbügeleisen. Der Knopf dafür befindet sich direkt an der Ecke des Griffs. Sie können ihn mit Ihrem Daumen ganz leicht und jederzeit wann Sie es wünschen erreichen.

Sobald Sie den Knopf betätigen, kommt ein starker Dampfstoß aus dem Bügeleisen, das so hartnäckige Falten sofort zum Erliegen bringt. Meine Empfehlung, wenn es bei einem Dampfbügeleisen um den Dampfstoß geht finden Sie hier im Vergleich.

Temperaturkontrolle

Am gängigsten ist die Temperatursteuerung in Form eines Ziffernblattes, das man drehen und so einstellen kann. Dieses ist bei den meisten Bügeleisen unter dem Griff platziert, sodass man ganz leicht drankommt und es nach Belieben verstellen kann.

Eine andere Option ist das Ziffernblatt vorne auf dem Bügeleisen zu platzieren. Das ist jedoch nicht ganz so gebräuchlich. Weitere Alternativen gibt es mit einer digitalen Anzeige. Man stellt sie per Knöpfen ein und es erscheint die Temperatur auf einem kleinen LED-Display.

Selbstreinigung

Diese Funktion ist absolut praktisch, um das Gerät sauber und funktionstüchtig zu halten. Dadurch werden die Schlitze, durch die der Dampf gestoßen wird, gereinigt, damit sie nicht verstopfen durch Kalk oder sonstige Ablagerungen vom Wasser.

Das Bügeleisen sollten Sie generell einmal im Monat mit dieser Funktion reinigen. So verlängern Sie die Nutzbarkeit und Funtkionstüchtigkeit des Geräts.

Anti-Kalk-Funktion

Diese Funktion ist ein Zusatzfeature zu der Selbstreinigung. Sie kann durch ein Ventil, das wie ein Filter wirkt, manuell verwendet werden oder es ist integriert in das System der Selbstreinigung und wird automatisch mit der Funtkion mit angewendet.

Die meisten Bügeleisen die auf dem Markt sind kann man inzwischen mit normalem Leitungswasser betreiben und muss nicht extra destilliertes Wasser kaufen oder es selbst destillieren. Es wird zwar in den meisten Fällen empfohlen, da es das Bügeleisen haltbarer macht und nicht so schnell Verschleißverhalten aufzeigt.
Wenn Sie Ihres also lange behalten möchten, benutzen Sie destilliertes Wasser. Durch die Selbstreinigung und mit dem Zusatz des Anti-Kalzium-Effektes haben Sie lange Freude an Ihrem Bügeleisen.

Sprühnebel

Mit diesem Feature, das bei den meisten Modellen eingebaut ist, werden durch einen feinen Sprühnebel Falten perfekt geglättet.

Wassertank

Den Wassertank richtig füllen kann eine Aufgabe für sich sein, bei manchen Geräten zumindest. Lesen Sie vorher auf jeden Fall die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme des Geräts. Ein Bügeleisen mit abnehmbaren Wassertank ist extrem praktisch und erleichtert das Wasserauffüllen um einiges. Ebenso sollten Sie auf die Farbe des Wassertanks achten. Ist er dunkel oder nur schlecht einsehbar, haben Sie Schwierigkeiten ihn aufzufüllen. Deshalb wählen Sie lieber ein Bügeleisen mit durchsichtigem bis milchig-durchsichtigem Wassertank. Das spart Ihnen viel Kleckerei und Ärger beim Auffüllen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 7 =